Ein großer Klang für Petershausen

JUBILÄENKONZERT

06.07.2024 14:00 Uhr, Kirche St. Gebhard

Antonín Dvořák: Messe D-Dur und Te Deum für Soli, Chor und Orchester
Louis Viérne: Messe sollenelle (Kyrie/Gloria) für Chor, große Orgel und Kammerorchester
Orgelwerke

Vokal-Soloquartett aus Tabor; Domino-Chor Tabor; Gebhardschor Konstanz und Gäste; Bolech-Orchester Tabor; Orchester der Musikschule Konstanz; Bezirkskantor Georg Koch, Orgel
Leitung N.N. und Martin Weber

Die Städtepartnerschaft mit Tabor, deren historische Wurzeln auf das  Konstanzer Konzil (1414-1418) zurück gehen, und die „Konzilsorgel“, die vor 10 Jahren zum 600. Jubiläum dieses Konzils geweiht wurde, feiern beide ein rundes Jubiläum und begehen dies mit einem Festkonzert, in dem Ensembles beider Städte und die Orgel gemeinsam musizieren. Neben Dvorak als dem tschechischen Komponisten schlechthin erklingen auch Orgel-Solowerke sowie Teile aus der Messe solennelle von Vierne, die vor 10 Jahren zur Orgelweihe aufgeführt wurde.

Eintritt frei

© Petershauser Orgelkultur
St.-Gebhard-Platz 12
78467 Konstanz
e-mail: info@konzilsorgel.de

Bankverbindung:
Sparkasse Bodensee
DE20 6905 0001 0024 0156 12
SOLADES1KNZ